Spielberichte

15.01.2022

Frauen I 1. Mannschaft

Theener - Spekendorf

 

Vorbericht

Am Samstag sind die Frauen aus Spekendorf bei uns zu Gast. Wir haben noch eine Rechnung mit ihnen offen, da wir dort erst auf der Zielgeraden in den Trüllkurven den Wettkampf aus der Hand gaben und am Ende knapp verloren. Das wird diesmal anders laufen 😏. Mit einer konstanten und konzentrierten Leistung bis zum Schluss (hoffentlich auch in der Holzgruppe 😆) wollen wir den Wettkampf für uns entscheiden um weiterhin die Aufstiegsplätze im Blick zu behalten 👀.

Wir freuen uns auf den ersten Wettkampf auf heimischer Strecke im neuen Jahr und sind hochmotiviert. die nächsten Pluspunkte auf unser Konto zu verbuchen  🔴⚫.

 

Nachbericht

Am Samstag waren die Spekendorferinnen zu Gast bei uns. Im letzten Aufeinandertreffen mussten wir uns mit einer knappen und ärgerlichen Niederlage zufrieden geben. Diesmal lief es aber anders.

Es war jedoch ein Wettkampf mit gemischten Gefühlen, gemischte Gefühle da unsere Gummigruppe eine Saisonbestleistung zeigte und einen hohen Sieg von +6,13 Wurf einfahren konnte aber unsere Holzgruppe leider wieder nicht in die Spur fand und eine Niederlage von -2,39 Wurf hinnehmen musste. 

In der Gummigruppe wurde direkt super gestartet und ein Wurf nach dem nächsten fand die Ideallinie. Es wurde eine perfekte Leistung gezeigt an die hoffentlich in den nächsten Wochen weiterhin angeknüpft werden kann…weiter so Mädels 🔴😘.

In der Holzgruppe lief es leider wieder mal nicht rund und es wurden zu viele Fehler gemacht, die durch stark aufwerfende Spekendorferinnen sofort bestraft wurden. Am Ende fing man sich zwar nochmal und konnte etwas Ergebniskorrektur betreiben, die Gruppenniederlage konnte aber nicht mehr verhindert werden.

Da auf die Gummigruppe Verlass ist, konnten am Ende aber dennoch die 2️⃣ Punkte auf unserem Konto verbucht werden und wir gewannen mit +3,74 Wurf.


Frauen I 2.Mannschaft

Hagerwilde/Halbemond - Theener

 

Vorbericht

Neue Woche, neues Glück.  🍀😁

Am Samstag machen wir uns auf den Weg nach Hagerwilde/Halbemond. Nach der Niederlage letzte Woche, wollen wir natürlich jetzt wieder angreifen und zwei Punkte einholen. Die Mannschaft ist wie immer gut aufgestellt und hoch motiviert. Also geht´s gut gelaunt und voller Siegeswillen auf die Straße 😊. Gewöhnlich schlagen wir uns auswärts immer sehr gut und das werden wir auch diese Woche mit allen Kräften versuchen.

 

Nachbericht

Voller Vorfreude und Siegeswillen sind wir am Samstag zu unseren Freunden nach Hagerwilde/Halbemond gefahren.

Nur hat es leider nicht sollen sein. Von Anfang an zeigte sich die Heimmannschaft deutlich stärker und definitiv sicherer auf ihrer Straße. Unsere Gummigruppe kam zwar gut in den Wettkampf, musste aber den gesamten Wettkampf über dagegen halten und ausnutzen, was H./H. eventuell an kleinen Fehlern zuließ. Es war ein spannendes und auch anstrengendes Kräftemessen, am Ende mit einem Ergebnis von -1,87 Wurf für unseren Kontrahenten.

Die Holzgruppe kämpft weiterhin mit ihrer Form und kam somit auch diese Woche schlecht in den Wettkampf rein.

Sehr schnell lag man mit zwei Wurf hinten und auch der dritte sollte schnell folgen. Mit allen Kräften und ungebrochenem Kampfgeist konnte hier und da ein Wurf wiedergeholt werden. Doch der Gegner war stark und wusste seine Kugel auf die Straße zu bringen, sodass auch immer wieder ein Wurf auf deren Seite fiel.

Mit einem Rückstand von vier Wurf ging es in den Endspurt. Man mag es fast nicht glauben und auch wir staunten nicht schlecht, als unsere letzten 2 ½ Runden so überragend geworfen wurden, dass das Endergebnis auf -1,01 Wurf für H./H. noch verkürzt werden konnte. 

Somit verabschiedeten wir uns von unserem Gegner mit einem Endergebnis von -2,88 Wurf.

Leider waren auch diese Woche keine zwei Punkte für uns drin, aber wir geben nicht auf und werden, wie gehabt, gut gelaunt in unsere Wettkämpfe starten 😊.


08.01.2022

Frauen I 1. Mannschaft

Etzel - Theener

 

Vorbericht 

Am Samstag geht es wieder los, wenn auch immer noch unter bestimmten Bedingungen 😒🤷🏼‍♀️.

Zu Gast sind wir in Etzel und werden daher schon relativ früh  unsere Pferde satteln müssen 🐴 🤠. Die jungen Wilden aus Etzel sind zu Hause noch ungeschlagen. Wir werden aber alles geben und zeigen dass wir auch auswärts nicht zu unterschätzen sind 😈 .

Da wir beide punktgleich auf den Plätzen 2️⃣ und 3️⃣ liegen ist es schon direkt zu Beginn der noch jungen Rückrunde eine entscheidender Wettkampf. Der Gewinner dieser Partie wird sich mit einem kleinen Vorsprung etwas absetzen können und hat dann einen kleinen Puffer zum Drittplatzierten. Wir machen uns also mit einem Kofferraum voller Motivation, Spaß und dem nötigen Ehrgeiz (und ein paar Hubis vielleicht 🥴🤫) auf die weite Reise 🛣🗾 nach Etzel und bringen die 2️⃣ Punkte mit 😇.

 

Nachbericht

Zu Beginn des neuen Jahres ging es für uns direkt auf die weiteste Reise 🗺. Wir waren zu Gast in Etzel.

Ohne Plan was uns erwartet, fuhren wir also drauf los und freuten uns, dass wir auch tatsächlich pünktlich auf der richtigen Straße landeten... die erste Hürde war somit geschafft 😂 .

Wir wussten, dass uns eine starke Heimmannschaft erwartet, die mit ihrer kurvenreichen und schmalen Strecke einen klaren Heimvorteil hatte. Es galt also clever zu agieren und keine Fehler zuzulassen ❌.

Mit der Holzmurmel wurde gestartet und es konnten anfängliche Fehler der Gegner ausgenutzt und ein Vorsprung von einem Schuss erarbeitet werden, der auch fast bis zur Wende verwaltet wurde. Als es in die Meeden ging und die Straße noch schmaler und kurvenreicher wurde, gelang es uns auf der Rücktour leider nicht mehr, die Konzentration hoch zu halten. Die Gegnerinnen aus Etzel fanden zu ihrer Form und brachten durch unsere Fehler und auch ein wenig Pech auf unserer Seite am Ende -5,033 Wurf ins Ziel. 

In der Gummigruppe lief es genau andersherum. Zu Beginn musste man schnell zwei Wurf hinnehmen, die bis zur Wende jedoch schon zurück erobert werden konnten. Man fand sich immer besser zurecht und durch die Einwechslung von Rieke wurde nochmals eine Schippe drauf gelegt und am Ende ein Gruppensieg von +2,022 Wurf eingefahren.

Super zurück gekämpft und eine tolle Leistung unserer Gummigruppe, die jedoch leider nicht mehr zu einem Punktgewinn führte. Am Ende mussten wir mit 3 Wurf und 8 Metern die Punkte in Etzel lassen. 

Nichtsdestotrotz war es ein toller und freundschaftlicher Wettkampf und wir haben weitestgehend eine tolle Leistung gezeigt, an die man anknüpfen kann.

Wir möchten uns auch nochmals bei unserer 2. Mannschaft und Hauke für die Unterstützung bedanken. Es ist keine Selbstverständlichkeit in dieser Zeit, da alle Mannschaften knapp besetzt sind und man seine eigene Mannschaft natürlich auch gerne unterstützen würde. Vielen lieben Dank. 


Frauen I 2.Mannschaft

Theener - Norddeich

 

Vorbericht

Ein frohes neues Jahr allen Boßelfreunden:innen. Es geht weiter und wir sind hoch motiviert.

Wir konnten über den vergangenen Monat alle unsere Kräfte auftanken und nun wird es Zeit, die Weihnachtspfunde bei unserem Lieblingssport wieder los zu werden. 😅

Am Samstag begrüßen wir unsere Gäste aus Norddeich auf heimischer Strecke.

Im Hinrundenkampf endete diese Begegnung mit einem knappen Ergebnis für uns.

Dieses Ergebnis wollen wir jetzt ausbauen und die zwei Punkte mit allen Kräften zuhause behalten ⚫🔴.

Die Mannschaft ist dieses Wochenende wieder gut aufgestellt und freut sich auf den bevorstehenden Wettkampf ☺️.

 

Nachbericht

Am Samstag durften wir unsere Gäste aus Norddeich auf unserer heimischen Betonpiste begrüßen. Gut gelaunt sind wir in den ersten Wettkampf des Jahres gestartet und hatten den Sieg fest eingeplant 😊. Doch es sollte anders kommen. 

Unsere Gummigruppe startete gut in den Wettkampf und lieferte sich einen spannenden ausgeglichen Kampf mit den Kontrahentinnen. Lange Zeit sah es nach einer Punkteteilung aus, doch unsere Mädels konnten sich dann doch ein wenig absetzen und einen Vorsprung ausbauen, der bis zum Ziel verteidigt wurde. Hier stand am Ende ein Ergebnis von +1,02 Wurf für Theener auf dem Zettel. 

Die Holzgruppe versuchte alles, aber kam nicht in gut in den Wettkampf. Sehr schnell lag man bereits mit einem Wurf hinten und trotz kleiner Erfolge konnte immer nur kurzzeitig ein wenig an Boden gewonnen werden. Der Gegner präsentierte sich stark und machte nicht viele Fehler.

Unsere Holz-Mädels hingegen hatten die Winterpause nicht gut verkraftet und konnten keine konstante Leistung auf die Bahn bringen. Diese Begegnung endete dann mit einem Ergebnis von -4,01 Wurf für Norddeich.

So mussten wir die zwei Punkte mit einem Endergebnis von -2,99 Wurf an Norddeich abgeben.

Nichts desto trotz haben wir einen sehr schönen, fairen Wettkampf bestritten und freuen uns auf den weiteren Verlauf der Rückrunde 😁. Der Mittelfeldplatz in der Tabelle will verteidigt werden und dafür werden wir alle uns möglichen Kräfte mobilisieren.


04.12.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Theener - Menstede-Arle

 

Vorbericht 

Am Samstag beginnt für uns schon die Rückrunde und Menstede-Arle ist bei uns zu Gast. In der Hinrunde konnten wir beide Punkte aus Menstede entführen. Auch diesmal ist es unser Anspruch die zwei Punkte auf unserem Konto zu verbuchen. 

Mit einer etwas ausgedünnten Mannschaftsstärke, die durch unsere Frauen II aber wieder gefüllt wird (vielen Dank schon mal), gehen wir am Samstag mit Biss, Kampfgeist und jeder Menge Motivation an den Start🔴⚫.

Im letzten Wettkampf dieses Jahres wollen wir nochmal alles geben und unseren Platz im oberen Tabellendrittel sichern🔝☑️. Und was gibt es schöneres, als diesen auf eigener Strecke zu absolvieren 😏.

 

Nachbericht

Am Samstag starte bei uns schon die Rückrunde und somit war Menstede-Arle bei uns zu Gast. Um der Dunkelheit zu entgehen, starteten wir bereits eine halbe Stunde eher als sonst.

In der Gummigruppe ging es gut los und wir waren bis zu ersten Wende bereits zwei Wurf in Führung, welche bis ins Ziel noch auf 3,98 Wurf ausgebaut wurde. Wir waren während des gesamten Wettkampfes die bestimmende Mannschaft und es wurde eine tolle Leistung von allen Werferinnen gezeigt.

Im Holzvergleich gelang ebenso ein hervorragender Start, der bis zur Wende 2 Wurf auf unserem Konto bedeutete. Allerdings wurden diese bis zum Vereinsheim durch vermehrt auftretende Fehler unsererseits schnell wieder abgegeben. Die Menstederinnen fanden immer mehr in den Wettkampf und führten bis zum Schluss mit fast 3 Wurf. Durch einen tollen Schlusswurf von Jasmina konnte das Ergebnis noch auf -1,91 im Holzvergleich reduziert werden. 

Mit einem Endergebnis von 2,07 für uns konnten wir die nächsten zwei Punkte auf unser Konto buchen und verweilen nun die nächsten drei Wochen auf dem 3. Tabellenplatz. 

Ein großer Dank geht nochmal an unsere Frauen II die uns tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank.


Frauen I 2.Mannschaft

Großheide - Theener

 

Vorbericht

Einmal geht´s noch los…

Der letzte Kampf in diesem Jahr bringt uns am Samstag nach Großheide 😊.

Wir sind diese Woche wieder sehr gut aufgestellt für diesen Wettkampf und wollen noch einmal zeigen, was wir können.

Bevor wir nun also in die wohl verdiente Winter- und Weihnachts-Pause ❄️☃️ gehen, mobilisieren wir noch einmal all unsere Kräfte und treten voller Siegeswillen an 😁.

Zwei Punkte wollen wir gerne noch mitnehmen und somit schon mal erfolgreich in die Rückrunde starten.

Wer weiß, wie es im nächsten Jahr weiter geht.

 

Nachbericht

Und wie wir gezeigt haben, was wir können 😊.

Am Samstag waren wir in Großheide zu Gast und waren fest entschlossen, einen Sieg zu erkämpfen. 

In der Gummigruppe zeichnete sich von Anfang an eine Begegnung auf Augenhöhe ab.

Unsere Mädels haben alles gegeben, gekämpft und konnten gut dagegen halten, obwohl auch Großheide in dieser Gruppe in topform war und sich stark präsentieren konnte. Nach einem spannenden Wettkampf konnten sich unsere Mädels aber durchsetzen und Stück für Stück die Führung ausbauen, was mit einem Sieg von 2,64 Wurf belohnt wurde 😍. 

Die Holzgruppe startete sehr stark in die Begegnung, während die Gegner aus Großheide erst ihre Linie finden mussten. So gingen wir hier bereits nach einem starken ersten Wurf mit einem Wurf in Führung. Den gesamten Wettkampf über konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Die Kontrahentinnen hatten leider einen schlechten Tag erwischt und hatten Mühe dagegen zu halten. Nur einige wenige wirklich schlechte Würfe fielen bei unseren Mädels 🙈 und mit dem letzten, grandiosen Wurf konnte die Führung um einen weiteren Wurf erhöht werden.

Am Ende standen für unsere Holz-Mädels 7,25 Wurf auf dem Zettel. 

Mit einem Gesamtergebnis von 9,89 Wurf verabschieden wir uns somit in die Winterpause ❄️☃️. Es war ein gelungener Auftakt in die Rückrunde und wir sind stolz darauf, als Aufsteiger weiterhin auf dem vierten Platz der Tabelle stehen zu können 💙.

Jetzt genießen wir erstmal die Weihnachtszeit und sammeln unsere Kräfte für die weitere Saison 🎄.


27.11.2021

Männliche Jugend C

Theener - Hagerwilde-Halbemond

 

Wir hatten unseren letzten Wettkampf der Hinrunde. Der Tabellenführer Hagerwilde-Halbmond war bei uns zu Gast.

Wir konnten bereits mit Gummi einen passablen Vorsprung rauswerfen, der mit Holz verteidigt wurde und am Ende mit 3,60 ins Ziel gebracht wurde.

Somit konnten wir uns an die Spitze der mJC setzen und feiern verdient die Herbstmeisterschaft.


Frauen I 1. Mannschaft

Theener - Middels

 

Vorbericht 

Morgen steht wieder ein Heimkampf an. Zu Gast sind die Damen aus Middels. An die Leistung von letzter Woche wollen wir anknüpfen und die nächsten zwei Punkte einfahren. Personell werden wir von Lisa unterstützt, da Jasmina und Simone beide ortsabwesend sind.

Wir geben alles und hoffen dass es nicht der letzte Wettkampf dieses Jahr ist! 

 

Nachbericht

Am Samstag stand der letzte Rückrundenkampf an. Mit einem guten Punktepolster im Rücken gingen wir gelassen in den Wettkampf. 

In der Gummigruppe erwischten wir einen schlechten Start und lagen schnell 2 Wurf zurück. Es wollte einfach nicht so gut gelingen wie in den letzten Heimkämpfen. Bei den Middelserinnen lief es dafür umso besser und man lag bis zur zweiten Wende bereits 3 Schuss zurück. Durch einen hervorragenden Schlussspurt, mit einem überragenden Wurf über die Brücke durch Frauke konnte am Ende jedoch noch ein Detailsieg von 11 Metern eingefahren werden.

In der Holzgruppe lief es etwas besser. Die Middelserinnen kamen zunächst nicht mit den Straßengegebenheiten zurecht und bis zum Vereinsheim waren wir somit 2 Wurf in Führung. Davon gaben wir aber leichtsinnig einen wieder ab, den wir nach der Brücke aber schnell zurück eroberten und einen Dritten noch dazu 😏. Mit dem letzten Wurf mussten wir jedoch nochmal einen Wurf abgeben und gewannen den Wettkampf im Holzvergleich somit mit 1,86.

Am Ende war es eine Leistung, die in Ordnung war, aber durchaus verbesserungsbedürftig ist. Vor allem zum Schluss muss an der Konzentration gearbeitet werden. 

Ein großer Dank geht an Lisa, die uns unterstützt hat 😘. Beim nächsten Mal weißt du dann ja  bereits, wo deine Turnschuhe liegen 😉.

Ein weiterer Dank geht an meine Holzgruppe, dass sie mich durch den Wettkampf geschleppt haben 🙈😂. 

 


Frauen I 2.Mannschaft

Rechtsupweg - Theener

 

Vorbericht 

In der Hoffnung, dass wir die letzten beiden Kämpfe in diesem Jahr noch austragen dürfen, trotz der steigenden Corona-Fallzahlen, bereiten wir uns auf den nächsten Wettkampf vor 😁.

Am Samstag reisen wir zu unseren Freunden und Mitaufsteigern nach Rechtsupweg 🚗.

Wir kennen die Straße und sind voller Kampfgeist, um die 2 Punkte nach Hause zu holen.

Zwar ist unsere Mannschaftsstärke diese Woche etwas begrenzter, aber das soll unserer Motivation nicht im Wege stehen☺️.

 

Also ziehen wir uns warm an (denn das Wetter ist ziemlich kalt gemeldet) und starten, wie immer, gut gelaunt in die Begegnung.

 

Nachbericht

Am Samstag durften wir zu unseren Freunden nach Rechtsupweg reisen.

Das Wetter war zwar kalt, aber dennoch besser, als erwartet. So starteten wir nach Austausch unserer, in dieser Woche geforderten, 3G-Daten in den Wettkampf 📑.

Die Gummigruppe war in dieser Woche zwar Quarantäne- und Erkältungsbedingt sehr ausgedünnt, das sollte den Kampfgeist jedoch kein bisschen schmälern - im Gegenteil, alle waren wild entschlossen die zwei Punkte mit zu nehmen. Diese Punkte waren jedoch hart umkämpft in dieser Gruppenbegegnung. Von Anfang an entwickelte sich ein Kräftemessen auf derselben Ebene. Kleine Fehler wurden sofort bestraft. Über die gesamte Strecke konnte nur ein kleiner Vorsprung von einem Wurf aufgebaut werden, aber die Führung lag auf der gegnerischen Seite. Erst in der letzten Runde, quasi im Zieleinlauf, konnte endlich die Führung geholt werden. Mit dem letzten Wurf konnte der bisherige Wurfgewinn auf 2,56 Wurf erhöht werden 😳. Durchweg sehr spannend.

Die Holzgruppe kam von Anfang an sehr gut in den Wettkampf und mit einer konstant guten Leistung haben wir keinen Fehler unseres Gegners ungenutzt gelassen.

Natürlich war hier und da mal ein kürzerer Wurf dazwischen, Rechtsupweg kennt seine Strecke und kam definitiv besser durch die Kurven, aber das sollte unserem Durchmarsch keinen Abbruch bringen.  Unsere Mädels-Truppe war in Topform, hat den gesamten Wettkampf keine Nerven oder Schwäche gezeigt und belohnte sich selbst mit einem Sieg von 6,31 Wurf.

Alles in allem, waren wir sehr froh über die am Tage zuvor erhaltene Nachricht der Weiterführung unseres geliebten Sports und können uns als Aufsteiger nun auch nicht glücklicher schätzen über den aktuellen 4. Platz der Tabelle am Ende der Hinrunde. 💝

Mit einem Sieg von 8,87 Schuss haben wir zwar nicht gerechnet, freuen uns aber umso mehr darüber 😁. 

Nächste Woche starten wir dann schon mal mit dem ersten Kampf in die Rückrunde, bevor dann die wohl verdiente Weihnachtspause für uns ansteht 🎄.


20.11.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Uttel - Theener

 

Vorbericht

Tolle Leute…tolle Straße…das erwartet uns am Samstag, wenn es für uns nach Uttel geht. Besser kann ein Samstagnachmittag also nicht aussehen 😏.

Wir freuen uns riesig auf den Wettkampf und sind immer gerne zu Gast in Uttel. Es sind immer spaßige und spannende Wettkämpfe. 

Dieses Wochenende möchten wir es besser machen und bis zum Schluss zeigen was wir können. Um weiterhin in Lauerstellung bleiben zu können sind 2️⃣ Punkte Pflicht.

 

Nachbericht

Am Samstag waren wir zu Gast bei unseren Freunden aus Uttel. Eine schöne Strecke, die wir sehr gut kennen und eine Mannschaft, bei der wir gerne zu Gast sind. Wir waren etwas verfrüht vor Ort und hatten somit genug Zeit uns einzuwerfen und uns auf den Wettkampf vorzubereiten 😉.

Die Holzgruppe startete als Erste und erwischte einen eher mäßigen Start, somit war man schnell einen Wurf in Rückstand. Dieser konnte jedoch schnell zurück erobert werden. So sah es dann auch im gesamten Wettkampf aus, man wechselte sich mit den Schussgewinnen ab. Am Ende waren wir uns dann sehr einig und man beendete den Wettkampf mit +0,00 für uns 😜. Es wurde von beiden Holzgruppen eine gute Leistung gezeigt, die das Ergebnis auch widerspiegelt.

In der Gummigruppe war die Leistung auf der Hintour eher unbefriedigend und man war bis zur Wende zwei Wurf in Rückstand. Allein Tanja konnte eine gute Leistung abrufen und hielt den Rückstand somit in Grenzen. Auf der Rücktour lief es dann besser und der Rückstand konnte aufgeholt werden. Ein perfekter Schlusswurf von Maike übers Ziel brachte uns dann den Auswärtssieg von +1,64 🥳.

Aktuell befinden wir uns auf dem 3. Platz, punktgleich mit den Zweitplatzierten aus Etzel. Am Wochenende wollen wir unseren Tabellenplatz festigen und weiterhin in Lauerstellung bleiben 😈 .

 


Frauen 1 2.Mannschaft

Theener - Upgant-Schott

 

Vorbericht

 

Nachdem wir am letzten Woche eine kleine Pause eingelegt haben, um neue Kräfte zu tanken, begrüßen wir am Samstag auf unserer heimischen Strecke unsere Gäste aus Upgant-Schott. Wir freuen uns auf eine spannende Begegnung mit unserem Tabellennachbarn, denn Upgant-Schott steht derzeit direkt über uns in der Tabelle und hat nur einen kleinen Vorsprung. Mit fast vollständiger Mannschaftsstärke treten wir an, sind wie immer hoch motiviert und geben alles um den Platz in der Tabelle zu tauschen und die Punkte zuhause zu behalten 😁.

 

Nachbericht

Am Samstag durften wir bei Recht trübem Wetter unsere Gegner aus Upgant-Schott auf unserer heimischen Beton-Piste begrüßen 🙋🏼‍♀️😊

Unsere Damen aus der Gummigruppe kamen direkt gut in den Wettkampf und konnten recht früh einen Schuss Vorsprung aufbauen.

Es folgte ein Kopf-an-Kopf Wettkampf mit überragenden Würfen, viel Spaß und einem Gegner, der bis zum Schluss gekämpft hat.

Diese ausgeglichene Partie endete mit 20 Metern plus auf unserer Seite.

Die Holzgruppe kam eher holprig in den Wettkampf und musste erst ihre Form finden 😮‍💨 Dies führte zu einem schnellen Rückstand von einem Schuss, den wir allerdings nicht so stehen lassen wollten

Auch hier entwickelte sich ein spannender ebenbürtiger Wettkampf mit langen und auch nicht so langen ,Würfen auf beiden Seiten 🤷🏼‍♀️, der am Ende dann auch 22 Meter für uns einbrachte 🥳😅

Alles in allem zeigt das knappe Ergebnis von +0,42 Wurf, wie ausgeglichen der Wettkampf war und wir freuen uns als Aufsteiger nach wie vor über jeden Punkt, den wir gewinnen können 😍

Es war ein schöner, fairer und freundschaftlicher Wettkampf, den wir gegen Upgant-Schott bestreiten durften und freuen uns bereits auf die Rückrunde ☺️🙋🏼‍♀️


13.11.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Theener - Utarp-Schweindorf

 

Vorbericht 

Morgen steht der Spitzenkampf gegen die Erstplatzierten aus Utarp-Schweindorf an 🤩🥳. Die Utarperinnen haben erst einen Wettkampf verloren und lieferten bisher klasse Wettkämpfe ab, die überwiegend hoch ausfielen. 

Doch auch wir sind nicht zu unterschätzen als Zweitplatzierte, denn auch wir haben einen sehr guten Start hingelegt. Die Niederlage in Ostermoordorf wollen wir wieder gut machen und dem Gegner morgen zeigen, wer das Sagen bei uns auf der Straße hat 💪🏻😏. Durch konzentriertere Würfe und mit dem Heimvorteil im Rücken wollen wir morgen unseren 🥈. Platz verteidigen!

Fast alle Mädels sind an Bord. Da Rieke jedoch arbeitsbedingt ortsabwesend ist, bekommen wir Unterstützung aus unserer 2. Mannschaft…vielen Dank schon mal! 🤗

Eventuell hat ja der/die ein oder andere Lust uns zu unterstützen - wir würden uns freuen 🤗.

Nachbericht

Am Wochenende stand das Spitzenderby gegen den Erstplatzierten Utarp-Schweindorf an. Wir wussten im Vorfeld, dass es nicht leicht wird und wir konzentriert an die Sache rangehen müssen.

In beiden Gruppen wurde auf beiden Seiten souverän gestartet und es war somit ein Wettkampf auf Augenhöhe. Nur durch kleine Fehler konnten Wurfgewinne erzielt werden, die dann zunächst zugunsten von uns fielen. Bis kurz vor Schluss (Brücke) führte man somit in beiden Gruppen 2 Wurf.

Leider konnte in beiden Gruppen in den letzten beiden Runden nicht mehr die notwendige Leistung abgerufen werden um die Schussgewinne zu halten und die Utarperinnen drehten nochmal auf. Somit hieß es im Ziel dann in der Gummigruppe +1,008 Wurf für Utarp-Schweindorf und in der Holzgruppe +0,015 Wurf für uns. Am Ende konnten wir tatsächlich noch froh über einen Punktgewinn sein, da das Endergebnis mit -0,093 Wurf nochmal sehr knapp ausfiel. Aufgrund der gezeigten Leistungen auf beiden Seiten war ein Unentschieden auf jeden Fall ein gerechtes Endergebnis.

Bedanken möchten wir uns noch bei Wencke, die uns am Samstag unterstützt hat ☺️.


06.11.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Ostermoordorf - Theener

 

Vorbericht

An diesem Wochenende müssen wir erneut auswärts ran. Ein Kreisderby steht an und wir wollen den Ostermoordorferinnen zeigen, wer das Sagen im Kreis Norden hat 💪🏻😬. 

Eine scheinbar nicht enden wollende Strecke liegt vor uns, die recht eintönig, jedoch nicht zu unterschätzen ist. Konzentrierte und sichere Würfe sind hier von hoher Wichtigkeit um die Punkte mit nach Hause zu nehmen. 

Alle Mädels und Männers sind an Bord und hoch motiviert das Kreisderby für uns zu entscheiden 😌✌🏻🤩.

 

Nachbericht

Es hat nicht sollen sein, leider konnten wir das Kreisderby nicht für uns entscheiden und mussten eine Niederlage von genau 4 Wurf hinnehmen.

In beiden Gruppen wurde gut gestartet und man kämpfte um den ersten Wurf. Leider wollte dieser in beiden Gruppen nicht fallen. 

In der Gummigruppe blieb es dann bei einem relativ ausgeglichenen Wettkampf, den die Ostermoordorferinnen am Ende noch mit +1,023 Wurf für sich entscheiden konnten. 

In der Holzgruppe wurden die Würfe nach dem guten Start etwas unkonzentrierter und unsere Fehler wurden sofort bestraft. Auf der Rücktour fand man wieder zur gewohnten Leistung und konnte nochmal etwas Ergebniskorrektur betreiben. Die Gastgeberinnen belohnten sich am Ende aber durch eine konstante Leistung mit +2,077 Wurf. 

Unseren 🥈. Platz konnten wir jedoch halten und nun heißt es Mund abwischen… Am Samstag steht nämlich der Spitzenkampf an - die Erstplatzierten aus Utarp-Schweindorf sind zu Gast 😏.


Frauen I 2. Mannschaft

Berumerfehn - Theener

 

Vorbericht

Am Samstag geht es für uns zu unseren Freunden nach Berumerfehn 🙋🏼‍♀️.

Die Mannschaft ist fast vollständig und voller Kampfgeist 💪🏻💪🏻.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und auf Nachfrage der Gastgeber starten wir bereits um 13 Uhr, sodass wir hoffentlich besser durch kommen. Die Straße ist eine Herausforderung und der Gegner sehr stark 🤔.

Das wird keine leichte Aufgabe 🤗 aber wir treten, wie gewohnt, optimistisch und mit dem Willen an, die zwei Punkte nach Hause zu holen 😁💪🏻.

 

Nachbericht

Ein Satz mit X, das war wohl nichts 😔. Am Samstag waren wir zu Gast in Berumerfehn, einer Mannschaft, die schon seit Jahren oben in der Kreisliga steht. Dass es schwer wird, den mehrfachen Kreisliga-Meister zu schlagen, war allen bewusst. Wir haben gehofft, dass der Gastgeber mit dem falschen Fuß aufgestanden ist 😁.

Der Start war in beiden Gruppen recht holprig, was allerdings an dem Rollsplitt auf der Straße lag  🙄. Der führte in den ersten Runden dazu, dass alle Würfe ordentlich ausgebremst wurden und so manches Mal "mit der Fliegenklatsche" aufgefangen werden konnten oder sogar mitten auf der Straße liegenblieben 🙄. 

In beiden Gruppen wurde sehr gut geworfen, es gab nur sehr wenige Fehler 💪. Leider mussten wir uns eingestehen, dass uns über diese kräftezehrende Strecke die Kraft fehlte 😕, sodass die Berumerfehnerinnen ihre Führung immer weiter ausbauen konnten. Im Ziel verloren beide Gruppen mit 8 Wurf - enttäuscht waren wir jedoch nur kurzzeitig 😇. Wir hatten einen sehr tollen, fairen, lustigen aber auch anstrengenden Wettkampf (in der Holzgruppe ging man mit 13, bzw. 15 Runden ins Ziel 🥵🏁). 

Am Samstag heißt es für uns Krone richten 👑 und Akkus aufladen 🔋 - wir haben spielfrei 🙂🙃.

30.10.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Mamburg - Theener

 

Vorbericht

 Nach einer Woche Pause geht es für uns am Samstag nach Mamburg. Die einwöchige Pause kam zur richtigen Zeit, da einige etwas angeschlagen waren. Nun können wir wieder mit geballter Kraft zeigen was wir können. Die Strecke ist uns durchaus bekannt und wir wollen die Punkte mit einer konstanten Leistung mit nach Hause nehmen. Knüpfen wir an die Leistung der letzten Wochen an ist dies durchaus möglich.

Wir freuen uns, dass es wieder weiter geht und hoffen auf einen spannenden Wettkampf, der am Ende für uns positiv ausgeht. 

 

Nachbericht

Am Samstag waren wir zu Gast in Mamburg. Es war wieder mal ein netter Wettkampf und wettertechnisch hatten wir auch noch Glück ☁️ .

In der Gummigruppe legte man gut los und zeigte den gesamten Wettkampf über eine solide Leistung. Zur Wende waren unsere Mädels bereits 2 Wurf in Front, die bis zum Ziel auf +4,098 Wurf ausgebaut werden konnte 💪🏻.

Im Holzvergleich hatten beide Gruppen keinen guten Tag und es wurde eine miserable Leistung dargeboten. Somit war es auch ein hin und her und man wechselte sich mit der Führung und einem Schuss Führung immer wieder ab. Durch einen hervorragenden Schlusswurf konnten die Mamburger Holzwerferinnen am Ende einen Gewinn von -1,014 Wurf für sich verbuchen. 

Durch unsere Gummigruppe konnten die 2️⃣ Punkte am Ende mit nach Hause genommen werden und der 🥈Tabellenplatz gefestigt werden.

 


Frauen I 2. Mannschaft

Theener - Südarle

 

Vorbericht

Am Wochenende reisen unsere Freunde aus Südarle an. Im letzten Jahr durften wir in Südarle antreten und haben den Vergleich leider knapp verloren 😔. 

Zu Hause möchten wir natürlich beide Punkte behalten und treten mit fast der kompletten Mannschaftsstärke an 💪. Südarle sitzt leider aktuell im Tabellenkeller, was nach vier Wettkämpfen, wovon Südarle nur drei Wettkämpfe geworfen hat, überhaupt nicht aussagekräftig ist.. Wir gehen also hoch konzentriert in den Wettkampf und versuchen, Fehler und "Aussteiger" zu vermeiden. 

Wir müssen leider auf unseren Bahnanweiser Arnold und unsere Gummiwerferin Sabine verzichten. Die beiden liegen in der Sonne - es sei ihnen gegönnt ☀️. Mit Martin haben wir einen ebenbürtigen Ersatz gefunden, vielen Dank bereits im Vorfeld 👏 (dein Weizen bezahlen Arnold und Sabine 😉).

Wir freuen uns auf einen tollen und fairen Wettkampf bei sonnigem Herbstwetter ☀️🍂🍁.

 

Nachbericht

Am Samstag durften wir bei eher trübem Wetter 🌦️ unsere Freunde aus Südarle begrüßen 🙋🏼‍♀️. 

Die Stimmung war von Anfang an sehr gut und wir machten uns auf, in einen spannenden Wettkampf 🤗. 

Im Vergleich mit der roten Kugel wurde von Anfang an ein sehr starkes Duell geführt 💪🏻💪🏻. Beide Gruppen schenkten sich nichts und hielten über die gesamte Strecke das ebenbürtige Niveau. Nach einem spannenden Kräftevergleich endete diese Begegnung mit einem kleinen, aber feinen Vorsprung von 0,27 Wurf für uns 🥳. 

In der Holzgruppe ging es etwas anders zu und leider muss man sagen, wir standen uns wieder mal selbst im Weg 😔. Der Start verlief herausragend und auch über die folgenden Runden fielen überragende Würfe, sodass wir vorerst mit einem Wurf in Führung gehen konnten 👍🏻😊. Doch dann verließen sie uns, die guten Geister (Würfe) 🤔. Nach der langen Kurve, in Richtung Vereinsheim, fingen wir an zu kleckern und konnten uns nur sporadisch wieder fangen. Südarle blieb seiner Linie treu und brachte die besseren Würfe auf unsere Betonstrecke, was dann auch zum Verlust der Führung und zu weiteren Wurf-Verlusten führte 🙈. Auch nach der zweiten Wende konnte keine Konstante in unsere Würfe gebracht werden und wir konnten nur noch versuchen, so gut es ging, dagegen zu halten 💪🏻. Hier mussten wir uns einer starken Südarler Holzgruppe mit -2,59 Wurf geschlagen geben.

Trotz der Niederlage hatten wir einen sehr schönen, freundschaftlichen Wettkampf 😍 und freuen uns bereits auf die Rückrunde in Südarle. 

Wir geben alles, um uns die Punkte dort zurück zu holen 😉💪🏻.


16.10.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Theener - Dietrichsfeld II

 

Vorbericht 

Dieses Wochenende steht wieder ein Heimkampf für uns an 🤩. Zu Gast sind die Frauen aus Dietrichsfeld, die allerdings schwer einzuschätzen sind.

Können wir jedoch an die gute Leistung von letzter Woche anknüpfen, sollte ein Heimsieg durchaus möglich sein 🧐😌. Wir werden alles geben um die nächsten 2️⃣ Punkte einzufahren und unseren Platz im oberen Tabellendrittel zu festigen 🔝.

 

Nachbericht

Am Samstag stand der Heimkampf gegen die Reserve aus Dietrichsfeld an. Ein Gegner, den wir im Vorfeld überhaupt nicht einschätzen konnten. Der Wettkampf begann in beiden Gruppen sehr vielversprechend und somit sah es zunächst nach einem engen Wettkampf aus.

In der Gummigruppe war es dann auch ein relativ ausgeglichener und sehr starker Wettkampf auf Augenhöhe, der nur durch kleine Fehler einen Gewinner hervorbringen konnte. Dieser war am Ende unsere Gummigruppe mit 3,075 Wurf,  die wieder einen tollen Wettkampf abgeliefert hatte 🥳.

Unsere Holzgruppe zeigte ebenfalls eine hervorragende Leistung, jeder Wurf passte und wie es so schön in der Zeitung stand, die Holzkugel klebte förmlich auf der Straße. Das Glück war ebenfalls auf unserer Seite, sodass sich unser Kloot das ein oder andere Mal auch noch etwas länger auf der Straße hielt als gewöhnlich. Unsere Gegner haderten mit unserer Straße und hatten zunächst Probleme damit, unsere Betonpiste einschätzen zu können. Zudem hatten sie das Pech auf ihrer Seite und einige Würfe versprangen. Auf dem zweiten Streckenabschnitt war der Wettkampf dann etwas ausgeglichener. Die eroberten 5 Wurf zu Beginn wurden aber mit aller Kraft verteidigt und sogar noch etwas nach oben geschraubt. Im Ziel waren es dann 6,072 Wurf, die noch zum Sieg beigetragen wurden 💃🏼.

Ein zweistelliger Sieg von 10,047 stand am Ende auf dem Papier mit dem wohl niemand gerechnet hatte (außer Fraukn 😜). Es war eine super starke Leistung in beiden Gruppen, auf die wir stolz sein können und an die wir in zwei Wochen wieder anknüpfen wollen 💪🏻. 

Was neben dem Sieg aber genauso schön ist, dass wir eine super tolle, witzige, sympathische und angenehme Mannschaft kennenlernen durften! Wir freuen uns bereits riesig auf den Rückkampf und hoffen, dass wir auch dann wieder einen so angenehmen Nachmittag mit den Mädels und Jungs aus Dietrichsfeld haben werden! 🤗🥳🙌🏻.


Frauen I 2. Mannschaft

Berumbur - Theener

 

Vorbericht

Einmal noch und dann machen wir erstmal Ferien 😉🍹.

Wir haben uns nach den ersten, zum Teil sehr spannenden, Wettkämpfen auf den zweiten Platz der Tabelle vorgearbeitet und sind fest entschlossen uns da erstmal festzusetzen 💪🏻💪🏻.

Am Samstag geht es für uns mit einer sehr dezimierten Mannschaftsstärke nach Berumbur. Das wird kein leichtes Stück Arbeit, aber wir freuen uns immer auf eine gute Herausforderung 😁.

Und wie heißt es so schön: „unter Druck sind wir am besten“ 😅🙈.

Wir starten diese Woche bereits eine halbe Stunde früher (vielen Dank dafür an unsere Gegner aus Berumbur)👍🏻😊, damit auch alle noch vorhandenen Mädels den vollen Wettkampf werfen können und sind voller Zuversicht, dass wir auch diese Woche unser Bestes geben, um die zwei Punkte nach Hause zu holen. 🥳💪🏻.

 

Nachbericht

Am Samstag ging es für uns nach Berumbur. Dass es nicht leicht werden würde, wussten wir im Vorfeld, trotzdem waren wir top motiviert und wollten unser bestes geben 💪🏻💪🏻😊.

Die Gummigruppe startete nicht gut in den Wettkampf und hatte bereits in der langen Kurve Schwierigkeiten mit zu halten, was schnell dazu führte, dass sie erst einen und dann den zweiten Schuss in Rückstand gerieten 😱. Leider zog sich die Unbeständigkeit weiter durch die gesamte Hinrunde, was auf der Wende bereits vier Wurf auf das Konto unserer Gegner gebracht hatte 😰.

Dann ging es zurück und unsere Mädels konnten nun besser gegenhalten. Zwar wurde auch noch der 5 Wurf abgegeben, aber wir haben gekämpft und uns keine weiteren großen Fehler erlaubt, sodass wir zwischenzeitlich auch mal die Führung holen konnten 🥳.

Nichtsdestotrotz waren 5 Wurf zu viel, um sie aufzuholen 🙈 und der Gegner war zu stark. Am Ende stand hier ein Ergebnis von -4,86 Wurf auf dem Zettel.

Die Holzgruppe startete besser in den Wettkampf und legte gute Würfe auf die Straße 🏃🏼‍♀️. Doch auch Berumbur kannte seine Straße und hielt stark dagegen 🤗.

Zur Wende konnte ein kleiner Vorsprung von einem Wurf auf unserer Seite erarbeitet werden 🙂.

Auf der Rücktour war es weiterhin ein sehr ausgeglichener und ebenbürtiger Wettkampf, der durch eine konstante Stärke und sehr guten letzten Runde dann zu einem Endergebnis von +2,22 Wurf auf unserer Seite führte 🎉.

Leider konnten wir die Punkte nicht mit nach Hause bringen 🤷🏼‍♀️, aber wir hatten eine sehr starke und freundschaftliche Begegnung mit unseren Gegnern aus Berumbur und freuen uns bereits auf die Rückrundenbegegnung. (In dieser planen wir natürlich, die Punkte zuhause zu behalten 😉😁)


Weibliche Jugend F

Großheide - Theener

 

Vorbericht

Am Samstag geht es für uns erneut nach Großheide. Dort erwartet uns die 1. Mannschaft von Bahn free. Um etwas Zählbares zu entführen, muss unsere Mannschaft von Anfang an konzentriert und ohne Fehler zu Werke gehen.

Wir werden bei hoffentlich gutem Wetter unser Glück versuchen um die Punkte zu entführen.

 

Nachbericht

Der Wettkampf wurde von unserer Seite aus abgesagt.


09.10.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Spekendorf - Theener

 

Vorbericht

Am Samstag machen wir uns mit jeder Menge Motivation 🙅🏼‍♀️ im Gepäck auf den Weg nach Spekendorf. Die Strecke ist uns durchaus bekannt und erfordert aufgrund der Kurven direkt zu Beginn höschste Konzentration und Disziplin, wie Jögi Löw sagen würde ☝🏻.

Alle Männer 💁‍♂️ und Frauen 🙋🏼‍♀️ sind an Bord, somit können wir mit geballter Kraft 💪🏻 die Spekendorferinnen von der Straße fegen 🧹🌪 und die 2️⃣ Punkte mit nach Hause nehmen 🏡. (So sieht zumindest unser Plan aus 🗒🧐).

Wir wünschen allen Mannschaften viel Spaß auf der Straße und erfolgreiche Wettkämpfe! 🥈

 

Nachbericht

Am Samstag waren wir zu Gast in Spekendorf. Der Start in beiden Gruppen lief diesmal besser und zu Beginn war es somit ein ausgeglichener Wettkampf. Bis zur Wende konnte mit der Holzkugel ein Vorsprung von 3 Wurf erarbeitet werden. Mit der Gummikugel musste bis zur Wende ein Rückstand von 2 Wurf gegen gut aufgelegte Spekendorferinnen hingenommen werden. Zu diesem Zeitpunkt wäre also ein Punktgewinn durchaus möglich gewesen.

Auf der Rücktour konnte der Vorsprung in Holz sogar noch auf 4 Wurf ausgebaut werden, allerdings kamen wir diesmal nicht sehr gut durch die Trüllkurven und gaben 2 Wurf wieder her. Die Gummigruppe musste ebenfalls im letzten Durchgang noch einen weiteren Wurf hinnehmen. Somit stand am Ende eine Niederlage von 1,91 auf dem Zettel 😔.

Nichtsdestotrotz können wir mit unserer Leistung zufrieden sein und daran anknüpfen. Das Trüllen müssen wir halt einfach noch ein bisschen üben 😉.


Frauen I 2. Mannschaft

Theener - Hagerwilde/Halbemond

 

Vorbericht

Morgen kommen die Werferinnen aus Hagerwilde/Halbemond zu uns. 

In der letzten Saison durften wir direkt am ersten Wettkampftag nach Hagerwilde/Halbmond reisen und haben dort,  sehr überraschend, beide Punkte entführt 🥳.

Morgen wollen wir auch zu Hause punkten 2️⃣, dürfen aber keine Schwäche zeigen 💪. Die Werferinnen kennen unsere Straße und wissen unsere eventuellen Fehler für sich zu nutzen.

Wir stehen morgen mit einer sehr starken Mannschaft auf der Straße 👍 und empfangen unsere Freunde aus Hagerwilde/Halbemond 🙂.

 

Nachbericht

Am Samstag durften wir unsere Gäste aus Hagerwilde/Halbemond bei uns in Theener begrüßen.

Wir waren sehr stark aufgestellt und starteten gut gelaunt in den Wettkampf 😊🌞.

Unsere Gummigruppe kam sehr gut in den Wettkampf und hielt die gesamte Begegnung über eine konstante Leistung 💪🏻💪🏻. Aber die Gegner aus Hagerwilde/Halbemond taten es ihnen gleich und es wurde eine sehr ausgeglichene Partie auf Augenhöhe. Es herrschte eine sehr gute Stimmung während des Wettkampfes, in dem sich beide Kontrahenten nichts schenkten 🤷🏼‍♀️. Die Partie mit der roten Kugel endete erwartungsgemäß mit einem Unentschieden von +0,73 Wurf auf unserer Seite 😁.

Die Holzgruppe hingegen startete ähnlich der letzten Woche sehr unbeständig und gefühlt mit angezogener Handbremse 🤔. Zu unserem Glück, kamen auch unsere Gegner nicht sehr gut in den Wettkampf, sodass bis zur ersten Wende ein kleiner Vorsprung von einem Wurf von uns aufgebaut werden konnte. Zurück in Richtung Vereinsheim wurden die Würfe ein wenig konstanter, doch auch Hagerwilde/Halbemond hatte sich an unsere Strecke gewöhnt und nahm uns den Wurf wieder ab 😧. Ein Wechsel aus guten und schlechten Würfen auf beiden Seiten ergaben nun vorerst ein hin und her der Führung und keiner konnte sich eindeutig absetzen.

Erst nach Passieren des Vereinsheimes löste sich unser Knoten ein wenig und wir konnten uns Stück für Stück in Führung bringen 🏃🏼‍♀️🏃🏼‍♀️. Nach einem gefühlt sehr langem Wettkampf konnten wir dann am Ende einen Sieg von +5,24 Wurf ins Ziel bringen 🥳💪🏻.

Wir sind sehr glücklich über die 2 Punkte und hoffen, dass die Saison so für uns weitergeht.

Es war eine sehr schöne, faire Begegnung mit unseren Boßelfreunden aus Hagerwilde/Halbemond und wir freuen uns bereits auf die Rückrunde 🙋🏼‍♀️.


Männliche Jugend A
Theener A- SG Hage/Berumerfehn B

 

Vorbericht

Wir dürfen den Gemeindenachbarn aus Hage begrüßen. Das Ziel ist es, dass wir beide Punkte in Theener behalten. Auf dem Papier sieht die Aufgabe lösbar auf - aber das führte im Sport schon oft zu Unkonzentriertheiten und der Wettkampf nahm auf einmal einen anderen Verlauf an. Darum werden meine Jungs mit großer Entschlossenheit ans Werk gehen. 

 

Nachbericht

Auf dem Papier sollte es eine machbare Lösung sein. An Wurfkraft war man dem Gegner auch haushoch überlegen. Leider hatten die Jungs keinen guten Tag erwischt. Der Gegner konnte mit guten Würfen die Niederlage in Grenzen halten.


Männliche Jugend A

Südarle A - Theener A II

 

Vorbericht

Der Spitzenkampf an diesem Spieltag. Die Trainer beider Mannschaften haben sich mit den 12 Jungs ein Saisonziel gesetzt. Dafür müssen die Kräfte gebündelt werden. Wir fahren sehr selbstbewusst zum Meisterschaftsfavoriten nach Südarle. Es wird schwierig - aber nicht unmöglich. Mit den Theeneraner Tugenden (unbändiger Siegeswille, Geschlossenheit und Mut) wollen wir die zwei Punkte vom Komper entführen.  

 

Nachbericht

Schon beim Einwerfen konnte man sehen, dass die Jungs die richtige Einstellung an den Tag legten. Die Mannschaft fühlte sich am Komper pudelwohl und zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung. Bereits ab der 1. Runde überzeugten die Jungs mit Wurfkraft und Technik. Am Ende gingen wir mit 10 Wurf in Ziel und konnten beide Punkte mit nach Hause nehmen.


Weibliche Jugend F

Theener - Berumbur

 

Vorbericht

An diesem Spieltag kommt es zum Nachbarschaftsduell. Die F Jugend aus Berumbur kommt zu uns an den Deich. Wir werden wie immer mit Spaß alles daran setzen die Punkte in Hilgenriedersiel zu behalten.

 

Nachbericht

Wir haben leider, bei herrlichem Wetter, gleich zu Beginn nicht in den Wettkampf gegen Berumbur gefunden und mussten schnell einem Rückstand hinterher laufen. In der Endabrechnung mussten wir eine Heimniederlage von 6 Wurf akzeptieren.


02.10.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Theener - Etzel

 

Vorbericht

Es steht endlich der erste Heimkampf nach einem Jahr an 🤩. Zu Gast sind die jungen Werferinnen aus Etzel. Letztes Jahr konnten wir mit einer konstanten Leistung den Wettkampf für uns entscheiden 💪🏻. Das ist auch dieses Mal unser Ziel 🏁.

Wir freuen uns riesig auf den ersten Heimkampf und hoffen auf gutes Wetter ☀️.

Wir wünschen allen Mannschaften punktreiche Wettkämpfe und vor allem viel Spaß 🔴⚫️.

 

Nachbericht

Der erste Heimkampf konnte erfolgreich mit einem Sieg von 1,91 für uns entschieden werden 💪🏻🤩. Mit dem zweiten Sieg am zweiten Spieltag hätte die Saison für uns somit nicht besser starten können 🥳.

Die Gummigruppe legte los wie die Feuerwehr 🚨 und konnte schnell in Führung gehen. Diese konnte jedoch zunächst nicht gehalten werden und so war der Wettkampf bis zur Brücke ausgeglichen. Im letzten Durchgang nach der Brücke konnten unsere Mädels aber nochmal alle Kräfte mobilisieren und eine Führung von 1,83 ins Ziel bringen 🚩.

Die Holzmädels erwischten leider erneut keinen guten Start und lagen somit schnell zwei Wurf zurück. Doch wie auch im Wettkampf zuvor war Aufgeben keinen Option und es wurde gekämpft bis zum letzten Wurf. Ein Plus von 8 Metern für uns konnte am Ende zum Sieg beigesteuert werden 🙌🏻.

Mit 4:0 Punkten stehen wir aktuell auf dem 2. Platz, der am Samstag in Spekendorf verteidigt werden soll.

Hervorzuheben ist der starke Wettkampf, den die Gummiwerferinnen von uns und aus Etzel abgeliefert haben. Für die gesamte Strecke wurden nur 37 bzw. 38 Würfe benötigt. Eine sehr starke Leistung!


Frauen I 2. Mannschaft

Norddeich - Theener

 

Vorbericht

Am Samstag geht es in unserem zweiten Saisonkampf für uns nach Norddeich.

Wir sind gut aufgestellt, sehr gut drauf und freuen uns auf die Begegnung 🥳.

Die Straße ist uns bereits gut bekannt und wir hoffen natürlich darauf 2 Punkte mit nach Hause zu bringen 😊.

Bisher kamen wir auf der Strecke am Deich immer recht gut zurecht und planen dieses Mal noch eine Schippe drauf zu legen.

Endlich geht's richtig los😍. Auf dass die Saison nun endlich Fahrt aufnimmt und wir uns wöchentlich in unserer neuen Klasse endlich beweisen können 💪🏻😁.

 

Nachbericht

Am Samstag ging es für uns nach Norddeich. Das Wetter war gut und wir hoch motiviert 💪🏻💪🏻.

Das sollte sich schnell ändern 😅🙈.

Die Gummigruppe kam sehr schwer in den Wettkampf und ging direkt mit einem Wurf in Rückstand. Nach der dritten Werferin fingen unsere Mädels dann an zu boßeln 😜 und von da an entwickelte sich ein ebenbürtiger und ausgeglichener Wettkampf. 

Am Ende wurde die Begegnung nur über Kraft entschieden und endete mit 1,77 Wurf für uns 👍🏻🥳.

Die Holzgruppe startete, milde gesagt, desaströs in den Wettkampf. 

Über die gesamte Hinrunde konnten wir keine Linie rein bringen und waren zur Wende dann 4 Wurf im Rückstand 😱.

Dann ging es auf der Fingerseite zurück....

...und das können wir 😅😉.

Schnell konnten wir dem Gegner einen Wurf abnehmen und kämpften weiter, um den verblieben Rückstand aufzuholen 🏃🏼‍♀️.

Es wurde zu einem spannenden Wettkampf, der kurz vor dem Ziel entschieden wurde.

Durch ein paar herausragende Würfe in den letzten zwei Runden konnten wir weitere 2 Wurf zurückholen und mit einem nervenaufreibenden Zieleinlauf endete die Partie mit -0,73 Wurf.

Somit konnten wir diesen Kampf am Ende mit 1,04 Wurf für uns entscheiden und sind nach diesem aufreibendem Wettkampf unfassbar glücklich über die zwei Punkte 😁🍀🥳🥳.


weibliche Jugend F

Großheide - Theener

 

Vorbericht

Am Samstag reisen wir nach Großheide, an den Dornkaatsweg, hier hängen die Trauben bekanntlich hoch. Wir wollen an den letzten Samstag anknüpfen und mit viel Spaß gegen diesen Gegner werfen.

 

Nachbericht

Auf dem Doornkaatsweg in Großheide haben sich an diesem Spieltag zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber gestanden. Unsere Jungs und Mädels wurden im Verlauf des Wettkampfes unkonzentriert und mussten leider eine knappe Niederlage von 2,30 hinnehmen


25.09.2021

weibliche Jugend F
Theener - Ostermoordorf

 

Vorbericht

Wir können in unserem ersten Heimkampf in dieser Saison Ostermoordorf in Hilgenriedersiel begrüßen. Diese Begegnung fand, vor dem Abbruch, letzte Saison in Ostermoordorf im strömenden Regen statt. Hier hatte Ostermoordorf leicht die Nase vorn, dies wollen wir jetzt ändern und eine Menge Spaß miteinander dabei haben - bei hoffentlich besserem Wetter.

 

Nachbericht

Unser Gegner Ostermoordorf ist heute hoch motiviert angereist. Sie mussten auf Grund von Jahrgangswechseln ihre F-Jugend neu formieren. Wir haben an die guten Würfe der letzten Woche angeknüpft und konnten von Beginn an in Führung gehen. In der Endabrechnung standen dann +5,21 auf dem Spielbericht.

Viel wichtiger als das Ergebnis war, dass wir wieder klasse Boßelsport auf beiden Seiten gesehen haben. 


18.09.2021

Frauen I 1. Mannschaft

Menstede-Arle - Theener

 

Vorbericht

Wie heißt es so schön…täglich grüßt das Murmeltier oder in diesem Fall jährlich 😅. Da sich bei uns der Spielplan zu letztem Jahr nicht geändert hat, sind wir zu Beginn der Saison erneut in Menstede-Arle zu Gast - es herrscht dementsprechend große Freude, oder auch nicht 👀.

Mussten wir letztes Jahr noch eine knappe Niederlage hinnehmen, möchten wir es dieses Mal besser machen und die Punkte mit nach Hause nehmen 🔴⚫️ .

Aufgrund der erfreulichen Nachricht, dass Nachwuchs 👶🏼 🍼 für unseren Verein unterwegs ist 🥰, müssen wir einige Wettkämpfe auf unsere Holzwerferin Bibi verzichten. Daher wird Marina ihr Glück mit der Holzkugel versuchen, bzw. ihre Geduld auf die Probe stellen 😂.

Ebenfalls ziehen wir mit zwei neuen Bahnanweisern los, die schon große Pläne mit uns haben! Günther und Jari, wir freuen uns, dass ihr uns diese Saison bei Sonne☀️, Regen🌧, Wind💨 oder auch Frost 🥶 begleitet. 

Wir wünschen allen Mannschaften einen tollen und erfolgreichen Saisonstart 💪🏻. Und hoffen, dass wir sie dieses Mal zu Ende bringen können! 🙏🏻

 

Nachbericht

Zum Start der Saison hatten wir direkt die unbeliebteste Strecke vor der Brust. Letztes Jahr hatten wir noch 2,97 verloren - doch dieses Mal haben wir nochmal eine Schippe draufgelegt und konnten einen Auswärtssieg mit 2,74 für uns einfahren 🥳.

Die Gummigruppe startete souverän und konnte somit recht früh ein Statement setzen und ging mit einem Wurf in Führung. Nach der Überquerung konnte die Führung nochmals auf zwei Wurf ausgebaut werden, die bis zum Ziel verteidigt wurde 🏁 .

Die Holzgruppe hingegen erwischte einen eher mäßigen Start und musste den sehr gut auftretenden Menstederinnen schon bis zur Überquerung der Großheider Straße 3 Wurf überlassen. Durch eine starke Leistung auf dem Teerstück konnten die 3 Wurf zurück erkämpft und sogar zu einer Führung mit einem Wurf ausgebaut werden. Im Ziel waren es dann noch 38 Meter die zu den 2,38 der Gummigruppe beigesteuert werden konnten 🔴⚫️.


Frauen I 2. Mannschaft

Theener II - Bahn Free Großheide

 

Vorbericht

Am Samstag starten wir voller Vorfreude in die neue Saison 🥳. Unser erster Gegner ist die Mannschaft von Bahn Free Großheide.

In der letzten Saison sind wir mit drei Auswärtskämpfen sehr gut in die Saison gestartet 💪. Am Samstag dürfen wir (endlich) auf heimischer Strecke antreten 🏃‍♀️.

Wir freuen uns auf die neue Saison, wünschen allen Gegnern tolle Wettkämpfe ohne Verletzungen und hoffen sehr, dass die Saison nicht coronabedingt abgebrochen werden muss 😇.

Als Aufsteiger in die Kreisliga können wir vielleicht für die ein oder andere Überraschung sorgen 🙂🙃.

 

 

Nachbericht

Oh mein Gott, war das schön 😍🌞.

Endlich durften wir wieder auf die Straße und unserem geliebten Friesensport nachgehen.

Bei wunderschönem Boßelwetter haben wir als Aufsteiger in die Kreisliga (kommt einem komisch vor, wenn´s schon über ein Jahr her ist 😆) am Samstag unsere Gäste aus Bahn Free Großheide empfangen und sind voller Tatendrang und bester Laune in den Wettkampf gestartet.

Unsere Gummigruppe kam etwas schleppend in den Wettkampf und war bereits im ersten Durchgang mit einem Wurf in den Rückstand geraten.

Hiervon ließen sich unsere Mädels aber nicht unterkriegen und haben alle Kräfte mobilisiert um gegen eine starke Großheider Gummi-Gruppe gegen zu halten.

Am Ende erreichten wir nach einem spannendem Kräftemessen ein Endergebnis von –3,43 Wurf.

Genau anders herum startete unsere Holzgruppe.

Nach einem überragenden Start gingen unsere Werferinnen bereits in der ersten Runde mit einem Wurf in Führung. Allerdings konnte sich die Holz-Gruppe aus Großheide nach einer kurzen Eingewöhnungsphase schnell auf unsere Wurfstrecke einstellen und hielt mit allen Mitteln dagegen.

Es entwickelte sich ein spannender, manchmal nervenaufreibender Wettkampf, an dem auch die Beschaffenheit unserer Strecke nicht ganz unschuldig war 😅.

Hier kam am Ende ein Gruppenergebnis von +3,29 Wurf hinzu.

Somit sind wir mit einem ausgeglichenen Unentschieden in die Saison gestartet, bzw. mit einem Endergebnis von –0,14 Wurf und finden, das war ein durchaus gelungener Auftakt 🥳☺️

Wir freuen uns bereits auf die Rückrunde in Großheide, denn wir hatten eine wirklich schöne, harmonische und gut gelaunte Begegnung mit unseren Gästen 😊.


Frauen I 3. Mannschaft

 

spielfrei 


Frauen II

 

spielfrei


Frauen III

 

spielfrei


Männliche Jugend A (Wettkampf vorgezogen vom 02.10.2021)

Theener II - Theener I

 

Nachbericht

In Gummi konnte Theener II (Tebbe Reents, Jan Sabath, Kevin Mennenga, Mats Müller, Jannik Jakobs, Jona Eden) eine sehr gute Leistung abrufen. Die Trainer konnten nur lobende Worte finden. Bis zur Wende lag man verdient 3 Wurf vorne. 

Mit der Holzkugel konnte Theener I (Steffen Mellies, Gerke Jansen, Lars Freese, Eimo de Boer, René Hollwedel) den Wettkampf drehen und verdiente sich durch eine konzentriere Leistung den Punkt für das Unentschieden. 

Neuzugang Jannik Jakobs aus Südarle hatte beim 1. Punktkampf einen Bilderbuch-Einstieg und konnte mit Höchstweiten glänzen. Bei Theener I wurde die Leistung von Gerke Jansen hervorgehoben. Gerke glänzte durch Weite und Sicherheit. 

 


Männliche Jugend C

Menstede-Arle - Theener

Hagerwilde-Halbemond - SG Hage/Theener


Männliche Jugend E

Ostermarsch - SG Theener/Hage


Weibliche Jugend F

Südarle - Theener

 

Vorbericht

Auch die F Jugend und damit die jüngsten aktiven Mitglieder fiebern ihrem ersten Punktkampf am Samstag in Südarle entgegen. Die Mannschaft hat im Vorjahr schon einige Erfahrungen gemacht und muss nur auf 2 Werfer aus dem Vorjahr, die altersbedingt in die E Jugend wechseln, verzichten. Wir wollen wie immer mit bester Laune bei unserem Gegner antreten und das Ergebnis ist erstmal Nebensache.

 

Nachbericht

Wir konnten heute Mittag alle F-Jugendliche am Vereinsheim begrüßen. Die Überraschung des Vereins für jeden der Werfer wurde mit strahlenden Augen entgegen genommen, danach haben wir uns auf den Weg nach Südarle gemacht, wo die männliche F-Jugend auf dem Katzhörner Weg auf uns wartete.

Es kam zum vorher gesagten Verlauf, die Werfer aus Südarle haben auf ihrer tückischen Heimstrecke fast keine Fehler gemacht und bei uns schlichen sich nervöse Fehler ein, welche im Verlauf des Nachmittags weniger wurden.

In der Endabrechnung gewinnt Südarle verdient mit glatt 9 Wurf.

Wir haben uns alle drüber gefreut, endlich wieder zusammen auf der Straße zu stehen und freuen uns jetzt schon auf den nächsten Wettkampf